Direkt zum Inhalt wechseln
Logo der Webseite
Men├╝
Zur├╝ck

Grundpflege

Menschen, die seit Geburt behindert sind, lernten Pflegehilfen anzunehmen, sich auf Dritte zu verlassen, zu vertrauen und diesen Umstand emotional weitestgehend zu akzeptieren.

Tritt Hilfsbed├╝rftigkeit zu einem sp├Ąteren Zeitpunkt ein, st├Â├čt die Akzeptanz ├╝ber den Verlust der eigenen F├Ąhigkeit schnell an ihre Grenzen.

Verst├Ąndnisvoll, ruhig und beratend wird mit den Kunden eine Pflegeplanung erstellt und ein Vertag abgeschlossen. Voraussetzung ist ein Gutachten ├╝ber die Hilfsbed├╝rftigkeit des medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK). ├ändern sich die Leistungsanspr├╝che wird ein neues Gutachten in Auftrag gegeben.

Neben den gesetzlichen Leistungen k├Ânnen auch Privatleistungen gebucht werden, die dann in Rechnung gestellt werden.

Es wird teamorientiert gearbeitet. Die Pflegezeiten sowie der Personaleinsatz werden an die Bed├╝rfnisse des Kunden angepasst. In Einzelf├Ąllen wird die Grundpflege von 2 Mitarbeitern durchgef├╝hrt.

W├╝nsche des Kunden werden der Pflegedienstleitung ├╝bermittelt, die diese auf Machbarkeit pr├╝ft. F├Ąllt es einem Kunden schwer, komplexe Inhalte zu verstehen, erh├Ąlt er auf Wunsch Hilfestellung durch das Beratungsteam.

Alle Leistungen werden mit der Pflegekasse des Kunden abgerechnet und erweiterte Leistungen zur Pflege mit den jeweils zust├Ąndigen Kostentr├Ągern.

Respekt, Toleranz und fachliches Arbeiten sind selbstverst├Ąndlich. Geht mal etwas schief, wird das Beschwerdemanagement aktiv. Dieses gilt auf Gegenseitigkeit. Die Kunden k├Ânnen zu Unterst├╝tzung auch eine Dritte Person hinzuziehen.

Weitere Dienstleistungen